Montag, 25. März 2013

Frohe Ostern - Montagsherz, Schnee - und Augen-Blicke einer Katze

Heute kommt mein Montagsherz, oh Wunder, schon am Montag :-)

Es ist eine Seife in Herzform. Sie lag schon in der Seifenschale, darum die leichten Sprenkel drauf. Und weil wir bald Ostern haben, habe ich einen Hasen dazugesetzt.


Draußen herrscht Aprilwetter, auch wenn noch März ist: Sonnige und warme Tage wechseln sich mit windigen kalten Tagen ab, und heute früh lag wieder Schnee auf den Autos. Als ich losfuhr, stöberte es und ich musste erst das Auto abkehren - und das Ende März! In der Schale vor dem Haus, die ich mit Bellis, Primeln und Stiefmütterchen bepflanzt habe, liegt Schnee.


Letzten Freitag hingegen schien die Sonne, und es wehte ein milder Wind. Die Bettwäsche, die ich mittags auf die Leine hängte, war abends trocken und roch wunderbar frisch. Am Samstag wehte dann auch der Wind, aber das waren gefühlte eisige 10 Grad minus, genauso wie am Sonntag. Am Samstag machten wir drei Wagenladungen Holz und waren abends entsprechend müde und kaputt. Am Palmsonntag war denn auch nach dem Besuch der Messe nur totale Entspannung und Lesen angesagt. Mit meiner Bloggerrunde und dem Beantworten der Kommentare bin ich - nicht nur aus diesem Grund - im Rückstand. Diese Woche komme ich aber sicher bei meinen Lieblingsblogs vorbei.

Ich versprach euch, auch Bilder von meiner Mohrle zu zeigen. Heute zeige ich euch Fotos von Augen-Blicken meiner hübschen schwarzen Katze. Ich finde, die Bilderserie zeigt eindrucksvoll, wie unterschiedlich der Gesichtsausdruck einer Katze sein kann. Die ersten drei Bilder wurden im Haus aufgenommen, die anderen beiden draußen im Garten, bei Sonnenschein. Entsprechend schmal war dort auch die Pupille meiner Mohrle. Hier, ohne weitere Worte, die Bilderserie "Augenblicke meiner Mohrle".






Man sieht meiner Mohrle immer sehr genau an, ob sie gut gelaunt oder grantig ist. Richtig grantig hat sie dieses Mal auf keinem dieser Bilder geschaut. Momentan ist sie auch sehr ausgeglichen. Recht spinnert ist hingegen Lucky. Beide freuen sich aber von Herzen, wenn sie raus dürfen, wenn draußen die Sonne scheint und es warm ist.

Diese Sonne und die Wärme erseht sich wohl inzwischen jeder von uns mit Inbrunst. Da ich mittlerweile über das Wetter an manchen Tagen nur noch schimpfe und mich ärgere, haben mir die beiden Beiträge von Renate Harig (Samstag, 23.03.2013 und Montag, 25.03.2013) gut getan und auch zum Nachdenken gebracht. Lest einfach selbst. Ich kann es gar nicht so gut ausdrücken, wie sie es kann. Ihre Worte tun gut, genauso wie alles auf ihrem Blog der Seele gut tut!


Dieses Gänseblümchen blühte schon am 5. März in unserem neuen Garten.

Euch allen wünsche ich von Herzen ein Frohes Osterfest und schöne Feiertage. Habt schöne Stunden und gönnt euch auch Atempausen für euch selbst in dem Trubel, der sich immer wieder bei den großen Feiertagen einstellt. Das wünscht euch Irmgard

Kommentare:

  1. Liebe Irmgard!
    Uns wünsche ich endlich dauerhafte Frühlingszeit. Und Dir wünsche ich ein fröhliches Osterfest.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lemmie,
      das wünsche ich uns auch. Dir wünsche ich auch von Herzen ein frohes Osterfest.
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
  2. Liebe Irmgard,
    deine Katze ist ein wunderschönes Exemplar.
    Du hast Recht, sie hat viele Gesichter.
    Einen guten Start in die Osterwoche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ja, meine Mohrle ist eine Hübsche. Sie ist bis auf ein paar einzelne weiße Härchen rabenschwarz und hat ein dichtes glänzendes Fell. Nur arg moppelig ist sie, ich musste sie auf Diät setzen, schon ihrer Gesundheit zuliebe.
      Dir wünsche ich auch eine schöne Osterwoche,
      liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
  3. Liebe Irmgard,

    gut, dass ihr für Holznachschub gesorgt habt bei dem Wetter. Wir haben noch reichlich, aber ob es bis nächsten Winter reicht, ist fraglich bei dem Bedarf, den wir momentan haben.

    Das Mohrle schaut sehr lieb. Ja, am Gesicht der Katzen kann man erkennen, wie sie drauf sind. Wenn sie ganz besonders lieb schauen, wollen sie meistens nur eines: was zu futtern.

    Ja, bei Renate kann man die Seele baumeln lassen.

    Ich wünsche dir und deinem Schatz eine frohe Osterzeit und endlich Sonne ...

    mit lieben Grüßen,
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      wir haben noch Holz, das wir gekauft haben und klein machen und nach Hause bringen müssen. Gelagert muss es ja zwei Jahre werden, bevor es verheizt werden kann. Es ist noch genügend für mindestens zwei kalte Winter da. Aber man braucht ja wieder was. Dieses Jahr machen wir nicht so viel wie letztes jahr. Da sind andere Projekte dran.
      Ja, die Katzen sind schon kleine Schlawiner. Vor allem das Schmusen um die Beine sagt nur eins: Gib mir Futter *grins*. Aber lieb gucken kann meine Mohrle auch ab und zu. Grad schnurrt sie, an mich hingeschnuffelt, zufrieden vor sich hin.
      Ganz liebe Grüße zurück, Irmgard

      Löschen
  4. Liebe Irmgard,
    ich wünsche Dir auch schöne Ostertage.
    Dein Mohrle gefällt mir gut - den könnte ich gleich knuddeln.
    Ich habe im Moment 7 Grad minus, brrr.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      ja, die Mohrle ist auch zum Knuddeln, sie ist eine richtige Schmusekatze. Lucky ist das nicht. Die kommt selten zum Schmusen her.
      Ja, bei uns ist es auch arg kalt *seufz*.
      Liebe Grüße auch an Dich, Irmgard

      Löschen
  5. So richtig frühlingshaft soll es ja auch zu Ostern nicht werden.
    Leider ...
    Aber wir können das Wetter nicht ändern und das ist auch gut so.
    Dein Osterhäschen scheint nicht aus Seife zu sein - der bewacht also nur die herzförmige Seife ;-)
    Dir und deinen Lieben ein geruhsames Osterfest - vielleicht gibt es ja weiße Ostern ;-)
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      ja, das Wetter ist auch an Ostern nicht gerade so, wie es an Ostern sein sollte. Momentan ist noch nicht mal der Schnee ganz weg, den es geschneit hat - und das bei unserer Gegend mit sonst eher milden Temperaturen.
      Nein, das Häschen ist aus Keramik und bewacht die Seife :-).
      Weiße Ostern, o je :-(
      Die brauche ich nicht unbedingt. Aber wir müssen es nehmen, wie es kommt.
      Ja, gut so, dass wir das Wetter nicht machen können. Die einen würden es so wollen, die anderen so, und da gäbe es eine ewige Streiterei *grins*
      Dir auch liebe Wünsche und ein schönes Osterfest,
      wünscht Dir Irmgard

      Löschen
  6. Liebe Irmgard,

    dein Mohrle guckt eher so: Wie bitte, noch ein Foto? Das mögen sie irgendwie nicht, obwohl sich sonst gern bewundern lassen...

    Eine Herzseife habe ich in Bad wörishofen aus Schafsmilch gesehen, aber nicht fotografiert, da sie im Schaufenster lag.

    Euch schöne Ostertage und liebe Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen