Donnerstag, 6. März 2014

"Auf der Mauer, auf der Lauer, ...

... sitzt `ne kleine Wanze. ..." So lautet ein bekanntes Lied, das mir in den Sinn kam, als ich folgendes Foto aufnahm. Eine Wanze sonnt sich auf dem Randstein unseres Gartens.

Wanze auf Randstein im Sonnenschein - 17. Februar 2014 - Löwenstein/BW
Heute ist es auch wieder sonnig, wenn auch ein wenig frisch. Morgens waren sogar die Autoscheiben wieder vereist. Gestern regnete es am Nachmittag, obwohl im Wetterbericht nicht angekündigt, so dass ich meine Wäsche nicht hereinholte, die ich wegen der guten Luft draußen trocknete. Sie war zwar unter Dach, aber durch die Luftfeuchtigkeit zog sie wieder ein bisschen Feuchtigkeit.

Meine Katzen sind jetzt gerne wieder länger draußen. Lucky, meine kleine weiße Streunerin, macht sowieso ihre ausgedehnten Erkundigungsausflüge. Doch auch Mohrle, die sonst schnell wieder ins warme Haus möchte, will wieder öfter raus und bleibt auch länger an der frischen Luft. Die meiste Zeit widmen sie sich allerdings ihrer liebsten Beschäftigung, dem Schlafen.

Kommentare:

  1. Liebe Irmgard,
    nachdem ich gerade in Deinem Selbstversorger-Garten vorbeigeschaut habe, nun hier.
    Heute habe ich den Tag einmal zuhause verbringen können, aber es fiel auch all das an Arbeit an, wozu ich sonst nicht so komme. Doch ein Spaziergang durfte auch nicht fehlen. Nun ist es wieder Abend geworden ... aber erst, als der Nebel sich verflüchtigte und die Sonne mehr oder weniger zum Vorschein kam.
    Ich nehme an, über Nacht fröstelte es auch bei uns leicht. Das sehe ich an unserem Terrassentisch, der aus Metall ist. Es bildet sich dann ein leichter eisiger Überzug auf der Platte, der später taut und eine prägnantes Aussehen aufweist, wie Du hier sehen kannst

    http://3.bp.blogspot.com/-YeEYMyDKv_Q/UxgwGDznZ8I/AAAAAAAASAo/t326wXiLGJY/s1600/Stiefmuetterchen.jpg

    Zum Abend hin wurde es wieder ziemlich kalt. Nun bin ich gespannt auf morgen.

    Liebe Grüße und gute Nacht!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      danke für Deine vielen Besuche und Kommentare. Das Wetter ist ja inzwischen auch nachts wärmer und sehr angenehm geworden. Einfach nur schön!
      Danke Dir auch für den Link zu dem Foto zu den schönen Stiefmütterchen.
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
    2. Liebe Irmgard,
      bei uns hat es sich inzwischen leider wieder abgekühlt. Es war heute sehr windig, wolkig und regnerisch, alles grau-in-grau. Nur wenige Male blickte die Sonne ganz kurz durch die Wolkendecke. Aber Regen braucht andererseits die Natur auch einmal wieder. Es war schließlich lange trocken und schon ziemlich warm. So brauche ich nun nach dem Düngen nicht mehr zu gießen.

      Liebe Wochenendgrüße
      Sara

      Löschen
  2. Übrigens habe ich heute auch schon Hummeln gesehen. Nur die Wanzen sah ich dieses Jahr noch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hummeln und sogar Schmetterlinge fliegen bereits herum.

      Löschen
  3. Liebe Irmgard,
    ein gelungenes Foto.
    Bei dem schönen Wetteer zieht es Mensch und Tier
    hinaus,
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      danke für Deinen Besuch. Ja, bei dem Wetter war ich viel draußen, daher nicht viel Bloggeraktivität.
      Liebe Grüße, hab noch einen schönen Sonntag, wünscht Dir Irmgard

      Löschen
  4. huch, sie treten sonst in grossen familienverbänden auf und düsen schnell in ihre schlupflöcher. du hast glück gehabt mit dem ruhigen einzelexemplar!
    vonwegen tanzen ;)...
    hier sieht es nun auch nach regen aus, sonst wäre ich mit dem rad unterwegs, auch glück gehabt, ist nicht meine leidenschaft.
    aber - meine schwägerin möchte am wochenende unbedingt eine tour machen.
    hab ein feines WE!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Kelly, sonst sehe ich sie in ganzen Rudeln rumsitzen, diese Wanzen.
      Heute hat es auch geregnet, nach 10 Tagen Sonnenschein und Trockenheit. Musste auch sein. Allerdings gab es nicht viel Wasser in den Wassertonnen.
      Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinen Aktivitäten draußen,
      alles Liebe, Irmgard

      Löschen
  5. Das ist wohl eine Faschingswanze, wenn sie auch etwas spät dran ist. Schön bunt ist sie und sie hat sich sogar "Augen" aufgemalt. :-)
    Toller Schnappschuss, liebe Irmgard.

    Viele Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, liebe Traudi,
      das ist ein netter Gedanke: Eine Faschingswanze :-))
      Liebe Grüße auch an Dich,
      Irmgard

      Löschen
  6. Schönes Bild, liebe Irmgard.
    Bei mir ist es auch sonnig und da meine MS zur Zeit friedlich ist, habe ich auch schon Frühjahrsputz gemacht.
    Aber jetzt ist finito und werde mich noch mal hinlegen, denn meine Nächte sind nach Cortison extrem unruhig.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entschuldigung - aber da ich das hier gerade lese ... ich suche schon länger eine Helga Kuhlmann, die früher einen Doppelnamen trug und damals in BS wohnte. Vielleicht habe ich hier Glück?

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Liebe Helga,
      das freut mich, dass es Dir momentan etwas besser geht. Dann kannst Du Dich an dem tollen Frühlingsbeginn wenigstens erfreuen. Ja, Cortison ist ein Teufelszeug, auch wenn es hilft. Die Nebenwirkungen sind nicht zu verachten.
      Dir liebe Grüße, Irmgard

      Löschen