Mittwoch, 19. Oktober 2011

Facebook




Ich bin jetzt auch auf Facebook zu finden. Nachdem ich mich lange dagegen gesträubt hatte, dort mitzumachen, bin ich nun doch "hineingerutscht". Ich bin zwar nach wie vor der Meinung, dass Facebook eine "Datenkrake" ist, aber ich habe die Datenwut zumindest dahingehend minimiert, dass ich meine Privatsphäre-Einstellungen angepasst habe.

Momentan bearbeite ich gerade mein Märchenbuch und merze dabei - hoffentlich alle - Rechtschreibfehler und Ausdrucksfehler aus. Ich möchte es als E-Book anbieten. Ich denke, bald bin ich so weit.

Heute geht das Hochladen wieder. Ich habe auf die Schnelle zwei meiner Bilder hochgeladen, die ich mit meiner neuen Sony Cybershot gemacht habe. Das erste Bild habe ich an einer Hauswand in Ellhofen gemacht. Eine solche Clematis blüht übrigens momentan wieder in unserem Garten. Ich erfreue mich jedes Mal an den Blüten, wenn ich sie sehe - gerade in dieser Zeit, in der nicht mehr viel blüht, außer den Herbstastern, die in unserem Garten in großer Fülle blühen. Das zweite Bild habe ich schon auf der Kamera ausgeschnitten. Es zeigt die Blüte einer Wegwarte ganz nah.


Ich wünsche euch einen schönen Tag, auch wenn es draußen regnerisch - wenigstens bei uns - und Grau in Grau ist. Warm eingeheizt und mit einem schönen warmen Getränk und etwas Leckerem zu Knabbern geht es einem doch dann gleich viel besser :-)

Gestern habe ich bei Gewürzspekulatius zugeschlagen. Lebkuchen wurden auch schon mit Genuss gegessen ;). Ich finde, dass die Gewürze, die in diesem Gebäck drin sind, wunderbar wärmen. Eigene Müslikekse, die ich backe und die auch mein Mann gerne isst, werde ich jetzt auch mit Zimt oder anderen wärmenden Gewürzen "veredeln" :)


Kommentare:

  1. Liebe Irmgard,
    das Wetter war heute wirklich eine Katastrophe. Den ganzen Tag hing ich durch, war müde.
    Schade, die Gewürzspekulatius fehlten mir. Die esse ich auch sehr gerne.

    Gegen Facebook sträube ich mich immer noch, ich glaube nicht, dass ich da drin jemals zu finden sein werde.

    Viele Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmgard,
    mit Facebook habe ich nichts am Hut, aber wenn man etwas Geschäftliches macht, ist das heute wohl gang und gäbe. Allerdings hatte ich mich im Twitter angemeldet, mache da aber nichts weiter, als daß meine Beiträge dort erscheinen. So findet der eine oder andere Gartenfreund eventuell noch in meinen Waldgartenblog. So gesehen finde ich das ganz praktisch.
    Allerdings kann man dort auch relativ anonym bleiben. Und ganz sicher geht das auch bei Facebook. - Wer allerdings über FB alte Schulfreunde etc. sucht, der muß sich schon mit seinem Realnamen anmelden ...

    Wie dem auch sei - ich brauchs nicht, aber man kann es sich gut zunutze machen.

    Wärmende Gewürze sind auch mir ein Begriff. Ich nehme im Winter auch sehr gerne Ingwer in den Tee.

    Schön sehen die blauen Blümchen aus!
    Bei uns wars heute schön sonnig nur zum Abend hin kam eine riesige dunkle Wand auf und erst dann regnete es auch hier.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmgard!
    Auf die Idee Saatkartoffeln zu kaufen bin ich nicht gekommen. Ich nahm einfach eine ausgewachsene Kartoffel (eine sehr gute Sorte) und setzte sie in den Boden.
    Danke für Deine Glückwünsche :)
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara, bei Facebook hatte ich auch lange Bedenken, wollte bei diesem Hype eigentlich nicht mitmachen. Aber als ich einen alten Bekannten suchte, den ich aus den Augen verloren hatte und durch Google ein Facebook-Profil von ihm fand, meldete ich mich dort an. Inzwischen habe ich etliche Leute wieder gefunden, zu denen der Kontakt eingeschlafen war - aus welchen Gründen auch immer. Und das finde ich gut. Google ist ja auch eine Datenkrake, blogspot ist ein Teil von Google. Ich werde natürlich auch viel über mein Buch bzw. meine Bücher auf Facebook schreiben, aber der Kontakt zu anderen geht dort schneller als hier. Das finde ich gut. Werde wohl auch Beides beibehalten. Hier längere Beiträge, dort kürzere ;-)

    Liebe Lemmie, man merkt, dass Du Freude hast am Garteln. Alles Gute zum Geburtstag nochmal :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi, Dich habe ich irgendwie übersehen *grübel*. Ja, ich sträubte mich auch lang. Bloggen ist ja auch nicht jedermanns Ding. Manche schütteln verständnislos den Kopf, wenn ich erzähle, dass ich einen Blog habe. Das ist ja das Schöne, dass jeder auswählen kann, was ihm gefällt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmgard,
    ich bin dir ganz fremd, bin per Zufall auf diese Seite, deinen Blog gestossen und wollte dir schreiben, dass mir das Bild sehr gut gefällt und zu FAcebook kann ich nur sagen, auch ich bin da irgendwie hinein gerutscht, aber so ganz wohl fühle ich mich nicht.
    Liebe Grüße, Julie ♥

    AntwortenLöschen