Freitag, 28. Oktober 2011

eBook - Hype oder bald Alltag?

Durch einen Link in Facebook habe ich auf einen interessanten Beitrag gefunden - im Blog DasZehneck - Planet der Bücher:


Ich stimme dem Schreiber in vielem zu, habe in meinem Kommentar dort noch eigene Anmerkungen dazu gebracht.

Wie ist eure Meinung zu dem Thema? - Lest ihr eBooks oder sind euch Bücher lieber? Oder nutzt ihr beide Medien gerne? Ich freue mich auf eure Antworten!

P. S. am 29. Okt. 2011: Das mit dem Geschlecht des Schreibers hab ich nun geändert - ich hatte vorher "Schreiberin" geschrieben.

Kommentare:

  1. Ich bin zwar ein Schreiber, aber vielen Dank für die Verlinkung und den Kommentar :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmgard, herzliche Abendgrüße.
    Ich habe noch kein e-Book gelesen. Ich lese noch das normale Buch.
    Zur Zeit lese ich das Schwarzbuch Tierarzt von Dr. med. vet. Jutta Ziegler.
    " Hunde würden länger leben, wenn... "
    Eine Insiderin packt aus!
    Totgeimpft, Fehlernährt, Medikamentenvergiftet.
    Ein sehr interessantes Buch und sehr aufschlußreich.
    Ich ernähre ja meine Tamy ganz richtig, weil ich mich schon gleich mit der Anschaffung des Hundes genau belesen hatte. Ich füttere nach B.A.R.F.(Rohfütterung) Meine Tamy bekommt auch Lebertran.
    Ich wünsche Dir und Deinem Mann ein schönes, sonniges Wochenende und Euch Beiden alles Gute. Tschüssi, winke, winke, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Oh... schön dass du wieder schreibst.
    Ich hatte dich nach deiner "Verabschiedung" ins Koma gelegt... ;-)

    Ebooks sind meiner Meinung nach eher die Zukunft.
    Ich selber lese kaum noch gedruckte Bücher auf Papier und kaufe mir auch kaum eins. Weil bei mir das Geld knapp ist und nach dem Lesen so ein Buch doch nur sinnlos im Regal rumsteht und Platz wegnimmt (den ich auch nicht habe).
    Bei Fachbüchern sehe ich das etwas anders und ein paar habe ich auch. Aber das ist eine überschaubare Menge. :-)
    Ich habe mir jetzt bei A..zon so ein Programm geholt (kostenlos) mit dem man Ebooks kaufen und lesen kann.
    Natürlich fällt bei dieser Art des Lesens weg, sich gemütlich mit einem Buch aufs Sofa oder in Bett zu kuscheln. Aber vielleicht kann ich mir dafür ja auch noch mal ein handliches, drahtloses Gerät für zulegen.

    AntwortenLöschen