Montag, 3. Februar 2014

Kurze Zwischenmeldung

Hallo ihr Lieben. Heute wollte ich eigentlich meinen Katzen-Beitrag für Kalles Aktion posten, wenn auch etwas verspätet - aber am Wochenende kam ich nicht dazu.

Doch gestern schnitt ich mir mit dem Hobel fast die ganze Fingerkuppe des Zeigefingers ab. Ich konnte die Blutung mit einem Druckverband zwar stillen, aber mit dem Pflaster, das ich jetzt am Finger habe, ist es etwas mühsam zu tippen. Daher wird es wohl einige Tage dauern, bis ich wieder etwas poste.

Bis dahin wünsche ich euch schöne (Winter-)Tage und alles Liebe. Eure Irmgard

Kommentare:

  1. Oh, Irmgard. Du machst aber auch Sachen! Das hat bestimmt weh getan.
    Ich wünsche dir, dass alles bald wieder heilt und wenig Schmerzen.

    Viele Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,
      vielen Dank für die lieben Worte. Es heilt bereits. Ich kann nur noch nicht mit dem Zeigefinger tippen. Es ist auch nur die halbe vordere Fingerkuppe, wie ich erst erkannte, nachdem die große Blutung aufgehört hatte. Ich bin eben einfach zu hektisch ;-)
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
  2. Ui, das klingt gruslig und schmerzhaft, arme Irmgard. Dann wünsche ich dir schnell gute Heilung und dass alles noch dran ist oder zumindest wieder zuwachsen kann.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      das tat auch ziemlich weh. In dem Moment habe ich meine Dummheit verflucht, weil ich immer wieder so unvorsichtig bin. Ab jetzt werden solche Sachen entweder per Hand oder in der Küchenmaschine geschnitten - und Hobel nur noch mit Restehalter (ich hoffe, ich mache das auch konsequent).
      Liebe Grüße und danke auch Dir für Deine lieben Worte,
      Irmgard

      Löschen
  3. Liebe Irmgard,
    da wünsche ich dir gute Besserung - wenn man das überhaupt so
    sagen darf. Hoffentlich heilt alles sehr schnell an.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ja, die Kuppe hat sich wieder schön gelegt. Wächst sicher gut an. Ich habe mir ja in meinem Leben schon einige Male geschnitten. So tief aber noch nicht. Bisher ist immer alles gut verheilt.
      Ich danke Dir für Deine lieben Wünsche,
      liebe Grüße auch Dir, Irmgard

      Löschen
  4. küchenhobel?!
    moin irmgard, es hört sich ja grauslich an...
    grad verletzungen im fingerbereich sind sehr schmerzhaft nachdem der schock nachlässt.
    ich habe keinen hobel und auch die küchenmaschine ist inzwischen entsorgt aus platzgründen. dafür hab ich mit meiner wuscheligkeit oft verbrennungen im koch- und backbereich, also haben wir reiche erfahrungen...
    liebe grüsse und gute besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kelly,
      ich habe seitdem den Hobel erstmal nicht mehr benutzt. Dafür ist die Küchenmaschine wieder in Gebrauch, die zwar umständlicher sauber zu machen ist, aber eben sicherer.
      Mein Finger ist fast abgeheilt. Dass ich nicht richtig tippen konnte wegen des Pflasters und der Schmerzen, ging mir aber die letzte Zeit arg auf den Keks.
      Verbrannt habe ich mich übrigens auch, auf der linken Hand, mit spritzendem Fett --- ich war arg verletzungsgefährdet in letzter Zeit ;-)
      Danke für die lieben Wünsche,
      liebe Grüße zurück, Irmgard

      Löschen
  5. Du machst aber auch Sachen!!!
    Alles Gute für Dich
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lemmie,
      danke für Deine lieben Wünsche und liebe Grüße zurück,
      Irmgard

      Löschen
  6. Ohje, dann wünsche ich rasche Heilung!
    Wir haben für unseren Gemüsehobel so ein Teil zum Halten von Gemüseresten, so daß so etwas nicht passieren kann.
    Vielleicht gibt es so etwas als Zusatz auch für den Deinen?

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      so einen Restehalter habe ich auch - benutze ihn aber selten. Hier hätte er auch nicht geholfen. Wie es genau passiert ist, beschreibe ich lieber nicht so genau, ist zu peinlich ;-).
      Jedenfalls schneide ich diese Sache inzwischen auf dem Brett mit der Hand.
      Danke für die lieben Wüsche,
      liebe Grüße zurück, Irmgard

      Löschen
  7. Liebe Irmgard, herzliche Grüße und da ich erst jetzt Deinen Beitrag lese, hoffe ich, daß Dein Finger wieder fast in Ordnung ist.
    Da hast Du aber Glück gehabt, daß es nicht so schlimm ausging.
    Ich bin nur selten im Bloggerland unterwegs. Bin zu viel anders beschäftigt.
    Nehme mir aber trotzdem meine Erholungszeiten. Schlaf ist dann für mich das Beste.
    Jetzt höre und schaue ich gleichzeitig mit den Blogbesuchen die Olympia-Bobrodel-TV-Übertragung.
    Bis zum Wiederlesen Dir alles Gute und tschüssi sagt Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ja, der Finger ist wieder fast okay. Inzwischen muss ich auch kein Pflaster mehr drauf tun. ist noch etwas empfindlich an der Stelle, aber es wird bereits :-)
      Ja, momentan brauche ich auch Erholungszeiten. Irgendwie ist die Winterruhe nahtlos in die Frühjahrsmüdigkeit übergegangen *seufz*. Neben meiner ehrenamtlichen Tätigkeit und ein bisserl Garten kann ich mich momentan zu wenig aufraffen.
      Liebe Grüße auch an Dich und Danke auch Dir für Deine lieben Wünsche,
      Irmgard

      Löschen