Mittwoch, 16. Mai 2012

Wie das Leben so spielt ...

Vorgestern bekam ich eine liebe Mail mit einer Bestellung meines Märchenbuches, die mich sehr erfreut hat. Die Dame hatte, einer Eingebung folgend, eine spezielle Phrase für die Suche eingegeben (eine prima Funktion bei der Suchmaschine mit dem Doppel-O: einfach Satz oder Satzteil vorne und hinten mit " abschließen) und fand dadurch zu der Beschreibung meines Buches.

Mich erstaunt immer wieder, auf welche Wege die Menschen zu meinen Geschichten finden. Da kommt mal eine Anfrage, ob die Nacherzählung eines Märchens von mir für ein gemeinnütziges Projekt verwendet, oder eine andere, ob eine meiner Kindergeschichte in einer Vereinszeitschrift veröffentlicht werden darf. Oder jemand mailt mich an und möchte ein Happy-End für ein Märchen, dem ich einen melancholischen Schluss geschrieben habe (dem ich aber leider nicht entsprechen konnte) ... usw.

Doch am meisten freuen mich solche Mails mit einer Buchbestellung. Nicht, weil ich dadurch unermesslich reich werden würde *gg*, sondern weil ich mich über den Kontakt mit den - überwiegend weiblichen - Lesern meines Märchenbuches freue und darauf, anschließend eine Rückmeldung zu bekommen, wie es ihnen gefallen hat.

Kommentare:

  1. Liebe Irmgard!
    Deine Freude kann ich sehr gut nachempfinden. Herzlichen Glückwunsch!
    Deine Geschichten und Märchen sind aber auch schön und spannend zu lesen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Lemmie. Ich liebe Deine Gedichte auch sehr, habe ja auch Werke von Dir und freue mich auf das gemeinsame Projekt mit Karl :-)
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen