Freitag, 29. Juni 2012

Lyrische Gedanken - Anthologie

"Unser" Buch ist da! Das Buch, das Karl Miziolek herausgebracht hat: "Lyrische Gedanken - Anthologie - Gedichte und Sprüche" (Link zu Karls Buchvorstellung auf seiner Homepage).

Schon Anfang der Woche wurde das Buch geliefert, aber erst heute komme ich dazu, hier darüber zu schreiben. Momentan ist mein Alltag wieder so turbulent, dass ich mir die Zeit für diesen Beitrag richtig abknappsen muss.

Karl Miziolek (Link: seine Homepage), ein lieber Bloggerkollege, den ich jetzt schon einige Jahre kenne, hat ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen, bei dem insgesamt acht Autoren bzw. Autorinnen gemeinsam Texte für einen Lyrikband einbrachten.

Karl hat die ganze Sache initiiert und anschließend alles wunderbar harmonisch, aber auch straff und zügig, organisiert. So ein Buch ist mit viel Arbeit verbunden, vor allem, wenn man so viele Leute unter einen Hut bekommen will. Mitgemacht haben außer Karl Miziolek: Renate Harig, Karin Heinrich, Bruni Kantz, Gerti Kurth, Poldi Lembcke, Monika Meise (jeweils Links zu den Homepages der Autoren) und ich. Jeder von uns konnte sich auf 15 Seiten einbringen.

Die Autorenkollegen und -kolleginnen haben eine solch wunderbare Vielfalt in dieses Buch gebracht, dass es mir eine Freude ist, dabei sein zu dürfen. Es ist ein Genuss, die vielen tollen Gedichte und Sprüche in dem Taschenbuch zu lesen. Danke, lieber Karl, für dieses Projekt! Ich freue mich schon auf das nächste. Ein weiterer Band mit Kurzgeschichten ist nämlich noch geplant.


Der Buchpreis ist 7,50 Euro plus Porto 1,45 Euro (insgesamt 8,95 Euro)
Das Buch ist nur erhältlich bei uns Autoren.

Bitte seid nicht böse, wenn ich momentan so wenig von mir hören lasse. Ich schreibe demnächst, was solche Turbulenzen verursacht und vor allem wo momentan fast meine ganze Zeit hin geht. Es wird wieder besser, okay?

Hier zwei Gedichte von mir, die in dem Band enthalten sind:

Schnurrendes Etwas

Schnurrendes Etwas
liegt auf meinem Schoß.
Ein Fell wie Seide
so streichelzart.
Friede kehrt ein
beim Streicheln
dieses Zauberwesens.

© Irmgard Mailänder


Kinderseelen

Kinderlachen - unbeschwert
Kleine Sachen sind viel wert
Gedanken übers Morgen? Nein -
muss nicht sein!
Kinderreden - unbedacht
Ohne jede Niedertracht
Ständig voller Zweifel? Nein -
muss nicht sein!
Kinderseelen - unbefleckt
Charakterlich noch ungeprägt
Bekommt man noch nicht so leicht klein.
Muss nicht sein!

© Irmgard Mailänder

Kommentare:

  1. Liebe Irmgard,
    Du hast unser Buch auch so schön präsentiert!
    Ich freue mich auch sehr, dass ich mit dabei sein kann! Da hatte Karl wirklich eine ganz herrliche Idee! Sooooo lieb von ihm!

    Ich werde auf alle Fälle noch ein paar Büchlein nachbestellen! Meine 15 Stück sind schon weg! Das heisst, eines habe ich noch selber!

    Liebe Irmgard, wir höen sicherlich wieder einmal voneinander, denke ich!

    Wünche Dir eine schöne Sommerzeit!

    Alles Liebe Renate

    AntwortenLöschen
  2. Lange nichts von Dir gehört, liebe Irmgard!
    Ist bei Euch denn schönes Wetter?
    Wir haben nun den ganzen Sommer hindurch mehr oder weniger Regen, wenn auch ab und an einmal die Sonne durchbricht.

    Von dem Buch hatte ich schon bei Lemmie und Renate gelesen. Herzlichen Glückwunsch auch Dir dazu!
    Ich schreibe zwar auch gern, aber in der journalistischen Form. Das Lyrische ist nicht so meins.

    Ich hoffe, es geht Dir soweit gut und lasse viele liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen